Entspannung. Wein. Lebensfreude.

Rundwanderwege um Leutesdorf und Hammerstein

Auf den Web-Seiten der Tourist-Information Bad Hönningen finden Sie Beschreibungen zu Wanderwegen um Leutesdorf (Le) und Hammerstein (Ha):

Über die Leutesdorfer Höhen

Auf den Web-Seiten des Ausflugslokals "Brombeerschenke" finden Sie Beschreibungen des "Brombeer-Lehrpfads" sowie weiterer Wanderungen über die Leutesdorfer Höhen:

Weitere Informationen

Sehenswürdigkeiten in Leutesdorf: Geschichte > Sehenswürdigkeiten

Das Wetter in Leutesdorf

Aktuelle Daten der Wetterstation Leutesdorf:

Leutesdorfer Themenwege

Vier angenehme und beschilderte Rundwege führen Wanderer zu Natur, Geschichte und Wissenswertem aus Weinberg und -keller: 

  • Kunst- und Kulturweg am Rheinsteig
  • Apfel-Lehrpfad auf den Leutesdorfer Streuobstwiesen
  • Sehenswürdigkeiten im alten Weinort am Rhein
  • Weinbergswege - Weinkul-Tour

Leutesdorfer Kunst- und Kulturweg am Rheinsteig

Seit vielen Jahren verläuft der Rheinsteig in Leutesdorf oberhalb der Weinberge mit vielen reizvollen Ausblicken ins Tal und auf den Rhein. Hier hatte die Arge Kulturlandschaft e.V. Leutesdorf bereits alte Obstbaum-Bestände zum Leben erweckt und einen Streuobstwiesen-Lehrpfad angelegt. Außerdem wurden neue Pfirsich- und Nussbäume gepflanzt. Also eine Wegstrecke, auf der die Natur mit Trauben, Äpfeln, Nüssen und Pfirsichen den Ton angab.

Vor einiger Zeit wurde die Idee geboren, die von der Natur bestimmte Kulturlandschaft um Menschenwerk zu ergänzen. Dank der Unterstützung heimischer Künstlerinnen ist es gelungen, entlang einer Strecke von 700 m den „Leutesdorfer Kunst- und Kulturweg am Rheinsteig“ anzulegen. Die Kunstwerke wurden als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Künstlerisches Schaffen mit verschiedenen Werkstoffen tritt hier mit der reizvollen Rheinlandschaft in Verbindung. Ein herzlicher Dank gilt allen, die die Realisierung dieser Idee ermöglichten.

>
<

Streuobstwiesen-Lehrpfad

Oberhalb der Weinberge liegen Streuobstwiesen, die Sie im Rahmen eines Apfel-Lehrpfades erkunden können.

Die Leutesdorfer Streuobstwiesen wurden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts angelegt. Sie umfassen ein Gebiet von etwa 10 ha in verschiedenen Leutesdorfer Fluren und dürften somit zu den größten Anbaugebieten am unteren Mittelrhein gehören.

Die ARGE – Kulturlandschaft - Leutesdorf, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, unsere heimische Kulturlandschaft zu erhalten und zu pflegen, hat ab Ende der neunziger Jahre etwa 4,5 ha Wiesen entbuscht und die alten Apfelbäume mit einem Sanierungsschnitt (Altbaumschnitt) versehen und führt auch die jährlichen Pflegearbeiten durch. Es wurden außerdem über 100 neue Bäume gepflanzt.

Weitere Infos über den Themenweg finden Sie im Faltblatt.


Rundgang durch einen alten Weinort

Ein weiterer Themenweg beschäftigt sich mit den historischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten im Ort selber.

Entdecken Sie auf Ihrem Rundgang versteckte Gässchen und verschnörkelte Häusschen, die zu den ältesten in der Gemeinde zählen.

Den kompletten Rundweg finden Sie im Faltblatt.


Die Weinbergswege - Weinkul-Tour

Die Leutesdorfer Winzer laden Sie zu einer 3,2km langen Wanderung ein, um die faszinierende Einheit von seltenen wärmeliebenden Planzen und Tieren, schroffen Felsen, Weinbergterrassen und einer, in 2000 Jahren gewachsenen, lebendingen Kultur kennenzulernen.

Abwechslungsreiche beeindruckende Aussichten werden Ihnen die Vielfalt und den Reiz dieser Weinkulturlandschaft vor Augen führen.

Ein Wein- und Naturerlebnis der besonderen Art erwartet Sie.
Wein ist nicht nur ein Getränk, sondern ein Stück rheinischer Kultur und Lebensart.

Bei der Leutesdorfer Weinkul-Tour erfahren Sie auf 33 Tafeln Wissenswertes über den Weinbau sowie die kulturhistorischen und landschaftlichen Zusammenhänge.

Ursprünglich als Weinlehrpfad 1986 erstellt, wurde die Weinkul-Tour 2003 von den Leutesdorfer Winzern baulich und inhaltlich komplett überarbeitet. 2011 wurde erneut eine textliche Überarbeitung fertiggestellt. Der Rundweg ist bequem zu begehen.